Gehalt Taxifahrer/-in

Ein Taxifahrer ist dafür zuständig sicher an ihr Ziel zu bringen. Dafür holen sie Passagiere am gewünschten Ort ab und bringen sie sicher an ihr Ziel. Sie benutzen die schnellsten und sichersten Routen für den Transport. Taxifahrer bieten ihren Service 24 Stunden an. Aufgrund ihres Berufs können sie 7 Tage pro Woche arbeiten. Jeder Passagier fühlt sich in dem Taxi wohl und gut aufgehoben. Die Taxifahrer halten Sie die Kabine innen und außen sauber und gepflegt. Sie können vereinbaren, bestimmte Kunden oder Gruppen täglich abzuholen. Sie halten ihr Fahrzeug sauber und in gutem Zustand, weil niemand ein kaputtes oder unordentliches Fahrzeug vom Taxibetreiber erhält. Taxifahrer müssen korrekt nach dem geeigneten Tarif abrechnen und das Wechselgeld passend zurückgeben. Sie helfen beim Be- und Entladen der Fahrzeuge. Es gibt vier verschiedene Arten von Taxifahrern.

  • Selbstständige Taxifahrer: Sie kaufen ihr eigenes Taxi.
  • Unabhängige Taxi-Mieter: Sie mieten ein Taxi bei der Firma und zahlen eine Gebühr für die Nutzung.
  • Taxi-Mieter: Arbeiteten für das Unternehmen und mieteten ein Taxi für ihre eigene Schicht.
  • Taxi-Leasing: Ähnlich wie ein Taxi-Mieter. Für eine höhere Arbeitsplatzsicherheit haben sie einen langfristigen Vertrag.

Wie ist das Gehalt als Taxifahrer/in in Deutschland? 

Das Gehalt liegt Deutschlandweit durchschnittlich zwischen 3.200-,€ und 4.400-,€ Brutto pro Monat bei einer 40 Arbeitsstunden-Woche und variiert abhängig von Berufserfahrung, Ausbildungsgrad, Betriebsgröße und Bundesland. Am besten bezahlt werden Taxifahrer/-innen in Hamburg, Hessen und Barden-Württemberg und am wenigsten Gehalt bekommt dieses Berufsfeld in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.

Jobs in deiner Nähe

Erfahre hier was Unternehmen in Deiner Nähe zahlen und welche Arbeitgeber offene Jobangebote haben.

Was zahlen Arbeitgeber in meiner Umgebung?
Jetzt erfahren chevron_right
Jobs werden geladen…

Der Weg zum/-r Taxifahrer/-in: Die Ausbildung

Weiterbildung

Taxifahrer müssen einen Führerschein haben. Um Taxifahrer zu werden, ist keine Mindestqualifikation erforderlich. Im Alter von 21 Jahren müssen sie einen Führerschein ohne Vorstrafen haben. Sie kennen die Verkehrsregeln. Weiterhin sollten sie einen medizinischen Test bestehen, in dem Sehkraft, Epilepsie, Diabetes und Herzprobleme untersucht werden. Sie müssen sich in Behandlung begeben, wenn eine Krankheit diagnostiziert wird. Der Fahrer sollte im Fahren geschult sein. Zur Sicherheit der Fahrgäste benötigen sie eine aktuelle Lizenz und Versicherung. Erfahrene Fahrer sind die besten, weil sie bei jedem Wetter ein Taxi fahren können.

Benötigte Kenntnisse und Fähigkeiten

Ein Taxifahrer muss mit den Verkehrsregeln vertraut sein. Weitere Fähigkeiten sind ebenfalls erforderlich, um ein guter Taxifahrer zu werden: Dazu gehört bei viel Verkehr langsam zu fahren, dafür müssen Taxifahrer lernen sich zu beruhigen und ihre schlechten Gewohnheiten abstellen können. Zudem müssen Sie ein gutes Gedächtnis haben. Weiterhin müssen sie gute mündliche Englischkenntnisse haben. Schließlich müssen sie sich mit ihren Kunden unterhalten können und sie notfalls auch ermahnen.

Arbeitsumfeld

Taxifahrer liefern Lebensmittel nach Hause oder in Büros der Kunden. Sie werden bei Ausflügen gerufen, wenn jemand zur Schule, Universität ins Büro, oder zum Einkaufen gefahren werden muss. Die meiste Zeit verbringen Taxifahrer damit auf ihrem Fahrersitz zu sitzen, was sehr anstrengend für ihn sein kann. Die Arbeit als Taxifahrer erfordert ein hohes Maß an Intelligenz, um die neuesten Regeln zu lernen und sich an sie zu halten und um andere Probleme zu klären, die auftreten könnten. Im Falle eines Unfalls muss ein entsprechender Bericht erstellt werden.

arrow_upward