Jetzt neu! Unser Bewerbungscheck
Mehr erfahren

Gehalt Assistent/-in für Bauingenieurwesen

Die Aufgabe des Assistenten für Bauingenieure besteht darin, Entwürfe und Konzepte für den Tief- und Hochbau zu entwickeln. Er / sie übernimmt technische Aufgaben in den Bereichen Planung, Entwurf, Hochbau, Bauüberwachung um Projekte wie Straßen, Flughäfen, Brücken, Eisenbahnen, Dämme, Pipelines, Abwassersysteme, Abfallentsorgungseinheiten, Kanäle und Häfen zu realisieren. Weitere Aufgaben beinhalten den Austausch mit Ingenieuren und Architekten, das Analysieren des Verkehres, der Struktur und der Ozeane. Bauingenieure entwerfen und bauen hohe Gebäude und große Bauten, die jedem Wetter standhalten können. Es gibt zwei Arten von Bauingenieuren: beratende Ingenieure und angestellte Ingenieure. Beratende Ingenieure haften für die Gestaltung von Projekten. Die Arbeit wird in der Regel im Büro erledigt. Die Aufgabe der Auftragnehmer besteht darin, die Entwürfe während der Bauzeit zu übernehmen und umzusetzen. Auftragnehmer arbeiten vor Ort und kümmern sich um den Bau der Gebäude.

Wie ist das Gehalt als Assistent/-in für Bauingenieurwesen in Deutschland? 

Das Gehalt liegt Deutschlandweit durchschnittlich zwischen 3.200-,€ und 4.400-,€ Brutto pro Monat bei einer 40 Arbeitsstunden-Woche und variiert abhängig von Berufserfahrung, Ausbildungsgrad, Betriebsgröße und Bundesland. Am besten bezahlt werden Assistent/-innen für Bauingenieurwesen in Hamburg, Hessen und Barden-Württemberg und am wenigsten Gehalt bekommt dieses Berufsfeld in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.

Jobs in deiner Nähe

Erfahre hier was Unternehmen in Deiner Nähe zahlen und welche Arbeitgeber offene Jobangebote haben.

Was zahlen Arbeitgeber in meiner Umgebung?
Jetzt erfahren chevron_right
Jobs werden geladen…

Der Weg zum/-r Assistent/-in für Bauingenieurwesen: Die Ausbildung

Weiterbildung

Als Assistent des Bauingenieurwesens hat er oder sie einen Abschluss in einem verwandten Ingenieursfach wie Bauingenieurwesen oder Baustatik. Ein Abschluss in einem anderen relevanten Fach wie dem Bauwesen kann ebenfalls hilfreich sein. Er oder sie verfügt über hervorragende mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten. Weiterhin müssen sie über ein hohes Maß an mathematischen, IT- und wissenschaftlichen Kenntnissen verfügen.

Zum Arbeiten benötigt er oder sie einen anerkannten Abschluss. Für einige Arbeitgeber erfüllt ein Bachelor-Abschluss im Bereich Bauingenieurwesen auch die akademischen Voraussetzungen für einen anerkannten Abschluss.

Anhand topografischer oder geologischer Daten zu geplanten Projekten analysiert er oder sie die Vermessungsberichte, Zeichnungen, Karten, Luftbilder und Entwürfe. Mit dem erlernten Entwurfs- und Zeichenwerkzeug planen und entwerfen sie Transportsysteme und -Strukturen unter Beachtung der Bau- und Regierungsstandards.

Benötigte Kenntnisse und Fähigkeiten

Erforderlichen Fähigkeiten sind: Analyse von Informationen, Umgang mit komplexen Fragestellungen, Zeichenfähigkeit, Präsentationsfähigkeit, Innovation, Berichterstattung über Forschungsergebnisse und Liebe zum Detail. Innerhalb der Teamumgebung sind einige andere Fähigkeiten erforderlich, um gute Arbeit leisten zu können: Die Fähigkeit mitzudenken, Projektmanagement, Fähigkeiten zur Problemlösung, zuverlässiger Umgang mit Terminen und mit Budgets, Kenntnisse über notwendige Gesetze, Verhandlungs-, Aufsichts- und Führungsqualitäten. Sie sollten in der Lage sein, den Überblick über aktuelle Projekte zu haben, auch wenn diese detaillierte, technische Details enthalten. Sie berechnen Lasten und Mindestvoraussetzungen („grade requirements“). Sie überwachen den Fortschritt der Projekte und überprüfen die Hygienestandards, um öffentliche Berichte wie Angebotsvorschläge, Urkunden usw. zu erstellen.

Arbeitsumfeld

Sie arbeiteten vor Ort und im Freien. Viele Leute gehen zu den Baustellen, weil es so einfacher ist. Einige Leute halten diesen Job für stressig, weil er darin besteht, Projekte fristgerecht abzuschließen. Sie schützen, schaffen und verbessern die Welt, in der wir leben.

arrow_upward