Gehalt Astronaut/-in

Viele Kinder träumen davon, Astronaut zu werden, sind sich aber vielleicht nicht bewusst, wie intensiv die Vorbereitung ist und welche Verantwortung sie tatsächlich tragen. Ein Astronaut steigt in ein Raumschiff ein, um an Missionen für ganz bestimmte Zwecke teilzunehmen. Astronauten arbeiten als Teil einer Besatzung und haben daher besondere Verantwortlichkeiten an Bord des Raumfahrzeugs. Sie durchlaufen ein sehr spezielles und intensives Training um sich auf diese Raumfahrtmissionen vorzubereiten. Sie müssen bestimmte körperliche Anforderungen sowie umfassende akademische und mentale Prüfungen bestehen. Die Astronauten fliegen mit verschiedenen Absichten um Forschungen und Experimente durchzuführen. Diese Missionen können unterschiedlich sein und daher ändert sich der tatsächliche Schwerpunkt und die Verantwortlichkeiten des Astronauten mit jeder Mission. Es gibt verschiedene Rollen, die ein Astronaut als Teil der Besatzung des Raumfahrzeugs übernehmen kann, vom Missionsspezialisten bis zum Kommandanten. Je mehr Erfahrung und Hintergrund er hat, desto mehr Verantwortung kann er übernehmen. Astronauten sind nicht nur für die Erfüllung der Bedingungen oder des Zwecks ihrer Mission verantwortlich, sondern auch für die Gewährleistung der Sicherheit des Raumfahrzeugs und der Besatzung. Sie helfen jedem Mitglied ihrer Besatzung, die normalen Funktionen aufrechtzuerhalten und sich sicher durch die Missionen zu arbeiten. Astronauten observieren oft die Umgebung, in die sie fliege, nehmen von dort etwas mit oder bringen etwas dorthin. Sie müssen für jede Mission, an der sie teilnehmen, ein Training absolvieren. Sie müssen sicherstellen, dass sie eine angemessene körperliche Form beibehalten da dies für einen erfolgreichen Flug auf dem Raumschiff und die Durchführung der Missionen erforderlich ist.

Wie ist das Gehalt als Astronaut/-in in Deutschland? 

Das Gehalt liegt Deutschlandweit durchschnittlich zwischen 6.000-,€ und 8.000-,€ Brutto pro Monat bei einer 40 Arbeitsstunden-Woche und variiert abhängig von Berufserfahrung, Ausbildungsgrad, Betriebsgröße und Bundesland. Am besten bezahlt werden Astronaut/-innen in Hamburg, Hessen und Barden-Württemberg und am wenigsten Gehalt bekommt dieses Berufsfeld in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.

Jobs in deiner Nähe

Erfahre hier was Unternehmen in Deiner Nähe zahlen und welche Arbeitgeber offene Jobangebote haben.

Was zahlen Arbeitgeber in meiner Umgebung?
Jetzt erfahren chevron_right
Jobs werden geladen…

Der Weg zum/-r Astronaut/-in: Die Ausbildung

Astronauten werden ausgebildet um in einem Raumschiff zu fliegen und/oder zu reisen im Weltraum zu arbeiten und Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Erforschung des Weltraums durch den Menschen auszuüben. Auch, wenn Raumfahrt heute Routine zu sein scheint, kann jede Reise ins All ein Spaziergang zwischen Erfolg und Katastrophe sein. Daher wird der größte Teil der Karriere eines Astronauten in einer umfassenden Ausbildung verbracht. Um zu dieser Ausbildung zu kommen müssen sie erstmal einen naturwissenschaftlichen Studiengang belegen und das Auswahlverfahren der ESA bestehen, wenn sie dann noch ein paar Tests bestehen, geht die Spezialausbildung zum Astronauten los.

Arbeitsumfeld

Wenn sich ein Astronaut im Orbit befindet, verbringt er die meiste Zeit im Raumschiff oder in der Raumstation und muss gelegentlich einen Weltraumspaziergang machen, um Reparaturen durchzuführen oder einen Satelliten auszufahren usw. Auf der Erde hingegen verbringt er seine Zeit mit Training z. B. in einem Riesentauchbecken, in dem eine Nachbildung der ISS liegt, so können die Astronauten bei simulierter Schwerelosigkeit an der ISS trainieren.

arrow_upward