Gehalt Edelmetallprüfer/-in

Als Edelmetallprüfer/-in untersucht man verschiedene Edelmetalle, wie z.B. Platin, Gold oder Silber auf Dichte oder die Zusammensetzung der Legierung. Die Prüfung findet stets in einem entsprechenden Labor und mit Hilfe von chemischen oder physikalischen Verfahren statt.

Wie ist das Gehalt als Edelmetallprüfer/-in in Deutschland? 

Das Gehalt liegt Deutschlandweit durchschnittlich zwischen 3.600-,€ und 5.100-,€ Brutto pro Monat bei einer 40 Arbeitsstunden-Woche und variiert abhängig von Berufserfahrung, Ausbildungsgrad, Betriebsgröße und Bundesland. Am besten bezahlt werden Edelmetallprüfer/-innen in Hessen, Baden-Württemberg und Hamburg und am wenigsten Gehalt bekommt dieses Berufsfeld in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg.

Jobs in deiner Nähe

Erfahre hier was Unternehmen in Deiner Nähe zahlen und welche Arbeitgeber offene Jobangebote haben.

Was zahlen Arbeitgeber in meiner Umgebung?
Jetzt erfahren chevron_right
Jobs werden geladen…

Der Weg zum/-r Edelmetallprüfer/-in: Die Ausbildung

Der Beruf des/r Edelmetallprüfers/-in setzt eine dreijährige und staatlich anerkannte Ausbildung voraus. Ebenfalls der Besuch einer Berufsschule geht mit der Ausbildung einher. Es werden Grundlagen der Prüfung und der Analyse von Edelmetallen vermittelt und das Arbeiten mit den verschiedenen Werkstoffen gelehrt. Zudem ist eine Weiterbildung im Bereich der Werkstofftechnik, zum technischen Fachwirt, zum Güte- und Materialprüfer und zum/r Qualitätsfachmann/-frau jederzeit möglich.

Benötigte Kenntnisse und Fähigkeiten

Um die Ausbildung als Edelmetallprüfer/-in starten zu können wird die Mittlere Reife und gute Noten in Mathematik, Chemie und Physik vorausgesetzt. Es sollte großes Interesse an chemischen und physikalischen Prozessen, sowie eine besonders sorgfältige und gewissenhafte Arbeitsweise vorhanden sein.

Arbeitsumfeld

Klassische Betriebsstätten sind Materialprüfungsinstitute, Edelmetall erzeugende Betriebe, Schmuckherstellungsbetriebe und diverse Labore. In der Regel findet eine typische 40 Stunde Woche statt.

arrow_upward