Jetzt neu! Unser Bewerbungscheck
Mehr erfahren

Gehalt Hausmeister-Helfer/-in

Der Hausmeisterhelfer unterstützt den jeweiligen Hausmeister oder Hauswart vor Ort bei vielen verschiedenen Tätigkeiten. Er erledigt kleinere Reparaturen im Holz- oder Metallbereich, tauscht defekte Glühbirnen aus, bringt neue Lampen an oder montiert sanitäre Einrichtungen.
Abhängig vom Einsatzort übernimmt er Verlege- oder Malerarbeiten oder nimmt Möbellieferungen entgegen, die er anschließend aufbaut. Er ist der direkte Ansprechpartner für die Bewohner eines Häuserkomplexes oder ein Mitarbeiter in einem Bürogebäude. Darüber hinaus wird er gerufen, wenn Rohre verstopft sind, Sicherungen ausgetauscht werden müssen und neue Materialien beschafft werden müssen.
Weiterhin kümmert sich der Hausmeisterhelfer um das Außengelände eines Gebäudes. Er mäht nicht nur regelmäßig den Rasen, sondern schneidet Hecken und hält das gesamte Gelände sauber und instand. Im Winter ist er für die Räumung des Schnees zuständig und streuen Salz auf den Wegen des Geländes.

Wie ist das Gehalt als Hausmeister-Helfer/-in in Deutschland? 

Das Gehalt liegt Deutschlandweit durchschnittlich zwischen 2.100-,€ und 2.800-,€ Brutto pro Monat bei einer 40 Arbeitsstunden-Woche und variiert abhängig von Berufserfahrung, Ausbildungsgrad, Betriebsgröße und Bundesland. Am besten bezahlt werden Hausmeister-Helfer/-innen in Hamburg, Hessen und Barden-Württemberg und am wenigsten Gehalt bekommt dieses Berufsfeld in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.

Jobs in deiner Nähe

Erfahre hier was Unternehmen in Deiner Nähe zahlen und welche Arbeitgeber offene Jobangebote haben.

Was zahlen Arbeitgeber in meiner Umgebung?
Jetzt erfahren chevron_right
Jobs werden geladen…

Arbeitsumfeld

Der Hausmeisterhelfer kann sowohl in Wohnhäusern eingesetzt werden, aber auch in mittelständischen bis großen Unternehmen aus allen Wirtschaftszweigen.

arrow_upward