Jetzt neu! Unser Bewerbungscheck
Mehr erfahren

Gehalt IT-Spezialist/-in

Der IT-Spezialist ist der zentrale Ansprechpartner für Reklamationen und technische Anfragen von Kunden, wenn diese Probleme mit der erworbenen Hard- und Software haben. Er übernimmt vielfältige Aufgaben rund um den Support von technischen Produkten. Reklamationen und Kundenanfragen nimmt er im First Level Support entgegen und bietet für einfache Probleme direkt die passende Lösung an. Komplexere Anliegen werden von ihm dann an die entsprechenden Fachabteilungen weitergeleitet.
Gleichzeitig bildet der IT-Support-Spezialist die Schnittstelle zwischen Kunden, Fachabteilungen und Außendienst. Dabei analysiert er die eingehenden Anfragen und führt eine lückenlose und genaue Dokumentation durch, um den weiteren Abteilungen die Störungsbeseitigung einfacher zu machen.

Wie ist das Gehalt als IT-Spezialist/-in in Deutschland? 

Das Gehalt liegt Deutschlandweit durchschnittlich zwischen 8.000-,€ und 10.800-,€ Brutto pro Monat bei einer 40 Arbeitsstunden-Woche und variiert abhängig von Berufserfahrung, Ausbildungsgrad, Betriebsgröße und Bundesland. Am besten bezahlt werden IT-Spezialist/-innen in Hamburg, Hessen und Barden-Württemberg und am wenigsten Gehalt bekommt dieses Berufsfeld in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.

Jobs in deiner Nähe

Erfahre hier was Unternehmen in Deiner Nähe zahlen und welche Arbeitgeber offene Jobangebote haben.

Was zahlen Arbeitgeber in meiner Umgebung?
Jetzt erfahren chevron_right
Jobs werden geladen…

Der Weg zum/-r IT-Spezialist/-in: Die Ausbildung

Theoretisch kann jeder diesen Beruf machen, solang er entsprechende Kenntnisse im Bereich der IT hat. In der Regel wird aber ein Studium im Bereich Informatik als Mindestanforderung gesehen. Kenntnisse über moderne Kommunikationssysteme sind natürlich immer gern gesehen.

Benötigte Kenntnisse und Fähigkeiten

Als erste Anlaufstelle für Kunden leistet der IT-Support-Spezialist einen wichtigen Beitrag zur Kundenzufriedenheit. Da es sich bei den Anfragen in erster Linie um Reklamationen und Störungsmeldungen handelt, sollte der IT-Support-Spezialist sehr kommunikativ sein. Ziel ist dabei immer die schnellstmögliche Störungsbeseitigung. Je nach Aufgabenfeld werden Störungen auch direkt per Fernzugriff auf dem Rechner des Kunden beseitigt.

Da durch die Digitalisierung sich der Arbeitsmarkt immer weiter wandeln, müssen sich IT-Spezialisten immer auf den neuesten Stand der Technologie bringen und ihre Kompetenzen entsprechend der Anforderungen der modernen Arbeitswelt stets neu anpassen.

Arbeitsumfeld

Der IT-Spezialist arbeitet häufig in Callcentern, um verschiedene Anfragen in Empfang zu nehmen. Er kann aber auch direkt in Unternehmen tätig sein, die in ihrem Arbeitsalltag auf IT-Anwendungen angewiesen sind. Im Rahmen der Digitalisierung werden das natürlich auch immer mehr Branchen, so können für ihn also auch Einsätze im Einzelhandel möglich sein.

arrow_upward