Jetzt neu! Unser Bewerbungscheck
Mehr erfahren

Gehalt KI-Entwickler/-in, Artificial-Intelligence-Developer/-in

Ein AI Developer ist für die Konzeptionierung, Entwicklung, Optimierung und Betreuung einer auf künstlicher Intelligenz basierenden Lösung zuständig. Dabei sind seine Aufgaben aufgrund der hohen Entwicklungsgeschwindigkeit der Technologie und der breiten Einsatzmöglichkeiten sehr abwechslungsreich. 

Eine wichtige Tätigkeit bei der Entwicklung ist die Auswahl eines geeigneten Algorithmus sowie das Training der KI. Im Rahmen der Entwicklungsphase gehört außerdem die Analyse bestehende Daten und Prozesse – oft in Zusammenarbeit mit dem Kunden – zu den Tätigkeiten des AI Developers. Nach der Analyse der Prozesse und Daten geht es an die Entwicklung der KI, die dann nach dem Abschluss der Entwicklung getestet, an den Kunden übergeben und betreut wird.

Der AI Developer muss stets ein Auge auf weitere Zukunftstrends und die technologische Weiterentwicklung werfen und die eigene Weiterbildung in den Vordergrund stellen.

Wie ist das Gehalt als KI-Entwickler/-in, Artificial-Intelligence-Developer/-in in Deutschland? 

Das Gehalt liegt Deutschlandweit durchschnittlich zwischen 4.300-,€ und 5.800-,€ Brutto pro Monat bei einer 40 Arbeitsstunden-Woche und variiert abhängig von Berufserfahrung, Ausbildungsgrad, Betriebsgröße und Bundesland. Am besten bezahlt werden KI-Entwickler/-innen, Artificial-Intelligence-Developer in Hamburg, Hessen und Barden-Württemberg und am wenigsten Gehalt bekommt dieses Berufsfeld in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.

Jobs in deiner Nähe

Erfahre hier was Unternehmen in Deiner Nähe zahlen und welche Arbeitgeber offene Jobangebote haben.

Was zahlen Arbeitgeber in meiner Umgebung?
Jetzt erfahren chevron_right
Jobs werden geladen…

Der Weg zum/-r KI-Entwickler/-in, Artificial-Intelligence-Developer/-in: Die Ausbildung

Als Voraussetzung gilt normalerweise eine Ausbildung zum Fachinformatiker oder ein abgeschlossenes Studium im Bereich der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Mathematik, in deren Rahmen sich ein Interessent bereits auch schon mit ersten Projekten beschäftigt.
Nach dem Studium beginnt der Entwickler als Junior Developer und kann nach 3 bis 5 Jahren zum Senior aufsteigen und Projekt-Management- oder Teamleitungsaufgaben übernehmen.

arrow_upward