Gehalt Kommunikationstrainer/-in / Verhaltenstrainer/-in

Verhaltens- und Kommunikationstrainer/innen vermitteln die Regeln und Techniken der Kommunikation und Rhetorik. Sie lehren, wie man eigene Standpunkte klar formuliert und vertritt, wie man zwischenmenschliches Stress- und Konfliktpotenzial frühzeitig erkennen, souverän ansprechen und angemessen reagieren kann. Praxisorientiert vermitteln sie Einsicht in Handlungs- und Veränderungsspielräume, um die sprachliche und kommunikative Kompetenz der Seminarteilnehmer/innen zu erweitern. Ziel ihrer Arbeit ist es beispielsweise, dass die Teilnehmer/innen lernen, Missverständnisse und Konfliktsituationen im sozialen Miteinander in einem Unternehmen zu vermeiden bzw. zu lösen.
Im Bereich Business Coaching unterstützen Verhaltens- und Kommunikationstrainer/innen z.B. Führungskräfte dabei, Veränderungsprozesse im Unternehmen konstruktiv zu gestalten. Mit Beratungs- und Trainingsmaßnahmen begleiten sie die Mitarbeiter/innen bei der Bewältigung des Wandels. Oft vermitteln Verhaltens- und Kommunikationstrainer/innen auch Führungskräften die Fähigkeit, selbst das Coaching von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen zu übernehmen. Oder sie lehren Unternehmensmitarbeiter und -mitarbeiterinnen, die häufige Kundenkontakte haben, professionelle Techniken z.B. für Beratungs- oder Verkaufsgespräche.

Wie ist das Gehalt als Kommunikationstrainer/-in / Verhaltenstrainer/-in in Deutschland? 

Das Gehalt liegt Deutschlandweit durchschnittlich zwischen 3.200-,€ und 4.700-,€ Brutto pro Monat bei einer 40 Arbeitsstunden-Woche und variiert abhängig von Berufserfahrung, Ausbildungsgrad, Betriebsgröße und Bundesland. Am besten bezahlt werden Kommunikationstrainer/-innen / Verhaltenstrainer/-innen in Hamburg, Hessen und Barden-Württemberg und am wenigsten Gehalt bekommt dieses Berufsfeld in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.

Jobs in deiner Nähe

Erfahre hier was Unternehmen in Deiner Nähe zahlen und welche Arbeitgeber offene Jobangebote haben.

Was zahlen Arbeitgeber in meiner Umgebung?
Jetzt erfahren chevron_right
Jobs werden geladen…

Der Weg zum/-r Kommunikationstrainer/-in / Verhaltenstrainer/-in: Die Ausbildung

Voraussetzung ist in der Regel ein Studium in den Bereichen der Psychologie oder Pädagogik. 

Doch gibt es ebenso Möglichkeiten für Quereinsteiger, in dem Beruf tätig zu werden. Zahlreiche Institute bieten Weiterbildungen und Kurse zur Fortbildung zum Kommunikationstrainer an. Interessierte sollten dabei aber einige Dinge bedenken: Eine sehr teure und sehr kurze Fortbildung für Personen ohne jegliche Vorkenntnisse bereitet eher nicht optimal auf die Tätigkeit hin. Es ist von Vorteil, bereits über Grundkenntnisse im Bereich der Kommunikation zu verfügen und einen solchen Lehrgang als Wissenserweiterung zu betrachten. Wochenendkurse, die oftmals angeboten werden, können in solch einen anspruchsvollen und verantwortungsvollen Beruf selten zum Erfolg führen. 

Ausbildungen in deiner Nähe

Erfahre hier was Unternehmen in Deiner Nähe zahlen und welche Arbeitgeber offene Jobangebote haben.

Was zahlen Arbeitgeber in meiner Umgebung?
Jetzt erfahren chevron_right
Jobs werden geladen…

Benötigte Kenntnisse und Fähigkeiten

Wichtig für den/die Kommunikationstrainer/in ist ein sehr guter Umgang mit Menschen: Kundenkontakt ist schließlich der Hauptbestandteil des Berufs. Dazu zählt die Arbeit unter den Augen von Kunden und Gästen sowie die Arbeit in Unterrichts-/Schulungsräumen (z.B. in Firmen oder in Räumlichkeiten von Bildungsanbietern, sozialen Einrichtungen oder in Unternehmensberatungen die Grundlagen erfolgreicher Kommunikation und Rhetorik vermitteln). Der/Die Kommunikationstrainer/in sollte Spaß an der Sprache haben und offen sein. Wichtig ist auch, dass die Kommunikationstrainer/innen gerne mit anderen Menschen umgehen und aufmerksam beobachten, damit sie nonverbales Verhalten erkennen und problembehaftete Kommunikationen verbessern können. Denn als Kommunikationstrainer/in unterstützt man auch andere beim Reden und vermittelt ihnen Methoden für eine erfolgreiche Kommunikation. 

Arbeitsumfeld

Meist vermitteln Verhaltens- und Kommunikationstrainer/innen ihr Wissen in Räumlichkeiten von Bildungsanbietern, sozialen Einrichtungen sowie in Schulungsräumen von Firmen, die sich auf Verhaltens- und Kommunikationstraining im Bereich Business Coaching spezialisiert haben. Die Seminare können auch in den Abendstunden oder am Wochenende stattfinden. 

arrow_upward