Gehalt Kundenbetreuer/-in

Berater sind da, um zu helfen, wenn Kunden verwirrt sind, sich verirrt haben oder einfach nur allgemeine Informationen über ein Produkt benötigen oder für das Unternehmen von Ihnen beworben werden sollen. Sie informieren Kunden über Dienstleistungen, die für sie infrage kommen und schlagen Produkte vor, die für sie von Interesse sein könnten. Sie verhelfen den Kunden zur Kontaktaufnahme mit höherem Personal, sofern Ihr Wissen nicht ausreicht. Kundenbetreuer haben täglich mit einer Reihe von Kunden zu tun und bearbeiten alles von allgemeinen Anfragen bis hin zu Beschwerden. Je nachdem, für welche Branche Sie tätig sind, können Sie Ihre Aufgaben per Telefon, persönlich oder sogar online erledigen.

Wie ist das Gehalt als Kundenbetreuer/-in in Deutschland? 

Das Gehalt liegt Deutschlandweit durchschnittlich zwischen 2.400-,€ und 3.300-,€ Brutto pro Monat bei einer 40 Arbeitsstunden-Woche und variiert abhängig von Berufserfahrung, Ausbildungsgrad, Betriebsgröße und Bundesland. Am besten bezahlt werden Kundenbetreuer/-innen in Hamburg, Hessen und Barden-Württemberg und am wenigsten Gehalt bekommt dieses Berufsfeld in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.

Jobs in deiner Nähe

Erfahre hier was Unternehmen in Deiner Nähe zahlen und welche Arbeitgeber offene Jobangebote haben.

Was zahlen Arbeitgeber in meiner Umgebung?
Jetzt erfahren chevron_right
Jobs werden geladen…

Der Weg zum/-r Kundenbetreuer/-in: Die Ausbildung

Es besteht bis heute noch keine bestimmte Ausbildung für Kundenbetreuer, allerdings können Fort- und Weiterbildungen belegt werden, die die nötigen Kenntnisse vermitteln. Gewisse Studiengänge und Ausbildungen beinhalten ebenfalls wichtige Bausteine, die für den Beruf als Kundenbetreuer wertvoll sein können. Arbeitgeber erwarten in der Regel zumindest eine Grundausbildung in entsprechendem Berufszweig, sodass Grundverständnisse vorhanden sind.

Weiterbildung

Wie bei jeder Arbeitsstelle hängt Ihr Gehalt von Ihrer Berufsbezeichnung und Ihrem Arbeitgeber ab, Kundenberater verdienen in der Regel zwischen 40.000 € und 50.000 pro Jahr. Mit ein wenig Erfahrung kann dieser Betrag auf etwa steigen, wobei viele Organisationen auch Boni und Provisionen anbieten, wenn Sie Ihre Arbeit gut machen. Durch Boni kann man oft höhere Gehälter erzielen.

Arbeitsumfeld

die Auswahl an Branchen ist groß, denn Kundenberater werden in einer Reihe von Branchen und Arbeitsumgebungen benötigt. Von Geschäften und Hotels bis hin zu Banken und Flughafen-Check-in, es gibt bestimmt eine Branche, die zu Ihnen und Ihren Stärken passt, wenn Sie sich in einer Branche langweilen, können Sie sich jederzeit in einer anderen versuchen. Flexible Arbeitszeiten bieten eher Unternehmen wie Einzelhandel, Flughäfen und Hotels sowohl Wochentags- und Wochenendarbeit als auch Schichten am Morgen, spät und in der Nacht an, da sie 24 Stunden geöffnet sein müssen. Häufig in einem Innenbereich angesiedelt, kann diese Aufgabe das Tragen einer Uniform beinhalten, die Ihnen das Unternehmen normalerweise zur Verfügung stellt. Der schwierigste Teil des Kundenberaterberufs ist, in diesem Job werden Sie nicht viel Bewegung bekommen, da man oft erwartet, dass Sie lange an einem Ort bleiben (entweder sitzend oder stehend), damit die Kunden wissen, wo Sie sind. Nicht alle Kunden werden höflich oder freundlich zu Ihnen sein, und einige werden Ihre Geduld wirklich auf die Probe stellen. Bereiten Sie sich auf Schimpfwörter, Beschwerden und einen allgemeinen Mangel an Manieren von Menschen vor, die einen schlechten Tag haben.

arrow_upward