Jetzt neu! Unser Bewerbungscheck
Mehr erfahren

Gehalt Lokführer/-in

Idealerweise besitzt man als potenzieller Lokführer eine ausgeprägte Konzentrationsfähigkeit. Eine Karriere als Lokführer ist auch eine gute Berufswahl für jemanden der auch in Situationen mit hohem Druck ruhig zu bleibt und die Initiative ergreifen kann.

Wie ist das Gehalt als Lokführer/-in in Deutschland? 

Das Gehalt liegt Deutschlandweit durchschnittlich zwischen 2.600-,€ und 4.000-,€ Brutto pro Monat bei einer 40 Arbeitsstunden-Woche und variiert abhängig von Berufserfahrung, Ausbildungsgrad, Betriebsgröße und Bundesland. Am besten bezahlt werden Lokführer/-innen in Hamburg, Hessen und Barden-Württemberg und am wenigsten Gehalt bekommt dieses Berufsfeld in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.

Jobs in deiner Nähe

Erfahre hier was Unternehmen in Deiner Nähe zahlen und welche Arbeitgeber offene Jobangebote haben.

Was zahlen Arbeitgeber in meiner Umgebung?
Jetzt erfahren chevron_right
Jobs werden geladen…

Der Weg zum/-r Lokführer/-in: Die Ausbildung

Es gibt verschiedene Wege, um Lokführer zu werden.
Normalerweise braucht man gute Noten in Englisch und Mathematik, um für diese Rolle infrage zu kommen.
Danach kann man sich direkt für eine Ausbildung für angehende Lokführer bewerben, welche in Deutschland meisten durch die Deutsche Bahn vergeben wird. Dieser Weg ist in der Regel sehr wettbewerbsintensiv. Wenn Sie also eine Möglichkeit finden vorher einige relevante Berufserfahrungen zu sammeln, wird dies Ihrer Bewerbung helfen.
Alternativ können Sie sich auf diese Rolle vorarbeiten, indem Sie zunächst als Fahrgastbetreuer oder Zugbegleiter arbeiten.

Benötigte Kenntnisse und Fähigkeiten

Obwohl die Hauptaufgabe eines Lokführer das Führen von Zügen ist, gibt es noch viele weitere Aspekte in diesem Beruf, sodass das Spektrum der notwendigen Fähigkeiten breit gefächert ist.
Wie bereits erwähnt, müssen Lokführer über eine ausgezeichnete Konzentrationsfähigkeit verfügen, möglicherweise über längere Zeiträume hinweg. Sie müssen auch in der Lage sein, genau auf Details zu achten und mehrere Aufgaben gleichzeitig im Auge zu behalten. Lokführer sind für die Gesundheit und Sicherheit der Fahrgäste verantwortlich. In Notfällen müssen sie schnell Entscheidungen treffen und rechtzeitig handeln, dabei aber ruhig und verantwortungsbewusst bleiben. Lokführer müssen sich auch über Richtlinien und Schulungen zur öffentlichen Sicherheit auf dem Laufenden halten und jederzeit wachsam sein.
Es wird auch erforderlich sein, Daten über die Fahrten zu sammeln und an den Arbeitgeber weiterzuleiten, daher müssen Lokführer aufmerksam sein und die Fähigkeit besitzen, die Technik zur Erfassung dieser Daten zu nutzen.
Schließlich sind gute Kommunikationsfähigkeiten absolut notwendig. In diesem Job wird erwartet, dass Sie effektiv mit Fahrgästen, Kollegen und Arbeitgebern kommunizieren können und wollen.

Arbeitsumfeld

Als Lokführer werden Sie die meiste Zeit damit verbringen, in Zügen zu reisen und diese zu fahren. Dabei kann es sich sowohl um Personenzüge als auch um Güterzüge handeln. Einige Zeit werden Sie in einer Büroumgebung oder auf Bahnhöfen verbringen und diverse Schulungen absolvieren.

arrow_upward