Jetzt neu! Unser Bewerbungscheck
Mehr erfahren

Gehalt Mitarbeiter für die Straßenunterhaltung

Mitarbeiter für die Straßenunterhaltung unterhalten Autobahnen, kommunale und ländliche Straßen und Landebahnen von Flughäfen. Ihr Hauptaugenmerk liegt auf dem Ausbessern gebrochener oder erodierter Gehwege, der Reparatur von Leitplanken, Autobahnmarkierungen und Zäunen. Sie sind auch dafür verantwortlich Büsche und Schnee entlang der Straße zu mähen oder zu räumen. Sie stellen auch Schilder auf, um Menschen vor Hindernissen oder Reperaturarbeiten zu warnen und führen vorbeugende Wartungsarbeiten an Fahrzeugen und schwerem Gerät durch.

Wie ist das Gehalt als Mitarbeiter für die Straßenunterhaltung in Deutschland? 

Das Gehalt liegt Deutschlandweit durchschnittlich zwischen 2.700-,€ und 3.800-,€ Brutto pro Monat bei einer 40 Arbeitsstunden-Woche und variiert abhängig von Berufserfahrung, Ausbildungsgrad, Betriebsgröße und Bundesland. Am besten bezahlt werden Mitarbeiter /-innen für die Straßenunterhaltung in Hamburg, Hessen und Barden-Württemberg und am wenigsten Gehalt bekommt dieses Berufsfeld in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.

Jobs in deiner Nähe

Erfahre hier was Unternehmen in Deiner Nähe zahlen und welche Arbeitgeber offene Jobangebote haben.

Was zahlen Arbeitgeber in meiner Umgebung?
Jetzt erfahren chevron_right
Jobs werden geladen…

Der Weg zum/-r Mitarbeiter/-in für die Straßenunterhaltung: Die Ausbildung

Für eine Stelle als Mitarbeiter für die Straßenunterhaltung ist ein Abitur, ein allgemeinbildender Abschluss oder ein entsprechender Abschluss der Fachhochschule erforderlich. Die Arbeit erfordert die Durchführung routinemäßiger Inspektionen von Räumlichkeiten und Geräten sowie die Durchführung vorbeugender Wartungsarbeiten. Diese Art von Arbeit erfordert nachgewiesene Erfahrung in der Durchführung von Routinewartungen und ausgeprägte Organisations- und Nachverfolgungsfähigkeiten. Ein professionelles Erscheinungsbild und Einstellung sind ebenfalls erforderlich.

Benötigte Kenntnisse und Fähigkeiten

Kenntnisse, die für einen Mitarbeiter für die Straßenunterhaltung erforderlich sind, sind: Kenntnisse der Regelungen zur öffentlichen Sicherheit, des Bauwesens sowie mechanischen Fähigkeiten. Zu den Wartungskenntnissen zählen Grundkenntnisse für Heizung, Lüftung und Klimatechnik, Sanitär, elektrischen Systemen und Erfahrung im Umgang mit Hand- und Elektrowerkzeugen. Sie müssen in der Lage sein technische Handbücher und Zeichnungen zu lesen, um Informationen über die Arbeit und den Aufbau von Rohrleitungen usw. zu erhalten. Körperliche Ausdauer und Geschicklichkeit sind für diese Arbeit von wesentlicher Bedeutung.

Arbeitsumfeld

Mitarbeiter für die Straßenunterhaltung müssen bei guter Gesundheit sein und körperliche Ausdauer haben. Sie arbeiten normalerweise im Freien bei Schnee, Schneeregen, Regen sowie in sommerlicher Hitze und kalten Wintern. Bei starkem Schneefall und Regen müssen sie häufig nachts arbeiten, um die Straßen für die morgendlichen Pendler freizumachen. Sie arbeiten als Teil eines Teams und können auf einen starken Zusammenhalt unter Kollegen zählen. Diese Arbeit erfordert auch einige Vorsichtsmaßnahmen und das Tragen von Schutzausrüstung, sowie den Einsatz von bestimmten Fahrzeugen und Lastwagen. Zudem tragen sie Schutzhandschuhe, Kopfbedeckung und Arbeitsschuhe. Zudem sind sie auch für die Arbeitsergebnisse ihrer Kollegen verantwortlich.

arrow_upward