Jetzt neu! Unser Bewerbungscheck
Mehr erfahren

Gehalt PHP-Entwickler/-in

Ein/e PHP-Entwickler/-in plant, entwickelt, prüft und wartet Programme in der Programmiersprache PHP. PHP steht für “PHP: Hypertext Preprocessor” und ist eine der Sprachen, die das Internet zu dem machen, was es ist. Sie wird für dynamische Webseiten und -anwendungen aller Art verwendet und ist somit auch aus dem Alltag eigentlich nicht mehr wegzudenken. Die Arbeit eines PHP-Entwicklers beginnt mit Meetings mit Auftraggeber und Projektteam, in denen inhaltliche Anforderungen diskutiert und anschließend ein Programmiergrundgerüst entwickelt werden. Anschließend geht es ans eigentliche Programmieren, das Durchführen von Testläufen und abschließend die finale Präsentation. Bereits bestehende Anwendungen optimiert der PHP-Entwickler und hält sie auf dem neuesten Stand. In größeren Betrieben sind die Entwickler zudem oft spezialisiert auf die Frontend- (Benutzeroberfläche und Design) oder die Backendentwicklung (Architektur und Funktionalität).

Wie ist das Gehalt als PHP-Entwickler/-in in Deutschland? 

Das Gehalt liegt Deutschlandweit durchschnittlich zwischen 4.200-,€ und 5.700-,€ Brutto pro Monat bei einer 40 Arbeitsstunden-Woche und variiert abhängig von Berufserfahrung, Ausbildungsgrad, Betriebsgröße und Bundesland. Am besten bezahlt werden PHP-Entwickler/-innen in Hamburg, Hessen und Barden-Württemberg und am wenigsten Gehalt bekommt dieses Berufsfeld in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.

Jobs in deiner Nähe

Erfahre hier was Unternehmen in Deiner Nähe zahlen und welche Arbeitgeber offene Jobangebote haben.

Was zahlen Arbeitgeber in meiner Umgebung?
Jetzt erfahren chevron_right
Jobs werden geladen…

Der Weg zum/-r PHP-Entwickler/-in: Die Ausbildung

Der klassische Einstieg in den Beruf ist, wie bei eigentlich allen Softwareentwicklern, ein abgeschlossenes Informatik-Studium oder eine Ausbildung zum Fachinformatiker. Aber auch Mathematiker oder Leute, die sich das Programmieren selbst beigebracht haben, sind in solchen Posten anzutreffen. Für diese ist es allerdings hilfreich, wenn sie bereits durchgeführte Projekte vorweisen können. Zusätzlich besteht die Möglichkeit einer Weiterbildung zum zertifizierten PHP-Entwickler, diese ist aber nicht zwingend notwendig.

Benötigte Kenntnisse und Fähigkeiten

Grundsätzlich sollte ein/e PHP-Entwickler/-in natürlich über herausragende Fähigkeiten im Umgang mit PHP verfügen. Nichtsdestotrotz sollte er oder sie sich auch generell mit IT und auch mit anderen Programmiersprachen wie zum Beispiel HTML oder JavaScript auskennen. Um in den vielfältigen, oft internationalen Teams zu agieren sollte man zudem über gute Englischkenntnisse und Teamfähigkeiten verfügen. Zudem sollte man eine lösungsorientierte und geduldige Arbeitsweise mitbringen und auch mal stundenlang an einem Problem tüfteln können. Außerdem sind Zeitmanagement und Arbeiten unter Zeitdruck beides Eigenschaften eines guten PHP-Entwicklers. 

Arbeitsumfeld

Arbeit finden PHP-Entwickler/-innen in Entwicklerstudios, Online-Agenturen und bei allen anderen, die Webanwendungen benötigen. Vor allem die Entwicklung von Online-Shops ist dabei ein aufstrebendes und in Zukunft sehr bedeutendes Geschäftsfeld. Gearbeitet wird oft in großen Entwicklerteams, zusammen mit anderen Softwareentwicklern sowie Leuten aus dem Marketing und der Unternehmensberatung. Arbeitsort sind Büros und Besprechungszimmer oder die Räumlichkeiten eines Kunden, sofern man direkt bei ihm vor Ort arbeitet. In Sachen Aufstiegschancen bietet sich der Posten einer Team- oder Projektleitung an, die ein/e PHP-Entwickler/-in durchaus besetzen kann.

arrow_upward