Jetzt neu! Unser Bewerbungscheck
Mehr erfahren

Gehalt Poolbauer/-in

Schwimmen im eigenen Garten – zumindest theoretisch ist es seit langem möglich, dass fast alle Hausbesitzer aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten des Schwimmbadbaus den Traum eines normalen Bürgers verwirklichen. Zu diesem Zweck werden gut ausgebildete Schwimmbadbauer benötigt, die in der Regel den Kunden ein umfassendes Leistungsspektrum bieten und für die Planung, den Bau und die Installation von Schwimmbädern verantwortlich sind. Die Branche wird oft als Poolbauer bezeichnet. Verwandte Berufe sind Maurer, Elektriker, Gärtner und Anlagenreparaturen in den Bereichen Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik.

Wie ist das Gehalt als Poolbauer/-in in Deutschland? 

Das Poolbauer Gehalt liegt Deutschlandweit durchschnittlich zwischen 2.700-,€ und 3.700-,€ Brutto pro Monat bei einer 40 Arbeitsstunden-Woche und variiert abhängig von Berufserfahrung, Ausbildungsgrad, Betriebsgröße und Bundesland. Am höchsten ist das Gehalt eines/-r Poolbauers/-in in Hamburg, Hessen und Barden-Württemberg und am wenigsten Gehalt bekommt dieses Berufsfeld in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.

Jobs in deiner Nähe

Erfahre hier was Unternehmen in Deiner Nähe zahlen und welche Arbeitgeber offene Jobangebote haben.

Was zahlen Arbeitgeber in meiner Umgebung?
Jetzt erfahren chevron_right
Jobs werden geladen…

Der Weg zum/-r Poolbauer/-in: Die Ausbildung

Um das für den Schwimmbadbau erforderliche Know-how zu erhalten, können Informationen von Herstellern eingeholt werden, die Käufer bei der Planung und Durchführung von Schwimmbadprojekten beraten können. Manchmal werden mehrtägige Seminare angeboten – aber all dies reicht normalerweise nicht aus, um die für den Job erforderlichen Fähigkeiten zu erlernen. Es wird daher empfohlen, einen Spezialkurs zu wählen: TÜV Rheinland bietet solche Kurse an, bei denen es sich um dreimonatige Intensivkurse handelt. Sie können jedoch auch einen Fernlehrgang wählen – die Dauer dieses Kurses beträgt bis zu zwei Jahre.

Benötigte Kenntnisse und Fähigkeiten

Poolbauer sind kein reglementierter Ausbildungsberuf. Theoretisch kann jeder an dieser Aktivität teilnehmen. Tatsächlich haben Poolbauer normalerweise einen Hintergrund in verwandten Bereichen wie z. B. Landschaftsgestaltung, Gartenarbeit oder Sanitär, Heizung und Klimaanlage.

Arbeitsumfeld

Es gibt jetzt einige Unternehmen, die Schwimmeinrichtungen speziell für Einzelpersonen bauen. Darüber hinaus können Poolbauer für Unternehmen der SHK-Branche (Sanitärtechnik, Heiztechnik und Klimaanlage) arbeiten. Auch im Bereich Garten- und Landschaftsbau besteht Nachfrage, da die heutigen Schwimmbäder in der Regel nicht mehr nur Schwimmbäder sind, sondern Teil der exquisiten Gesundheitslandschaft mit zusätzlichen Duschen, Terrassenmöbeln oder Pflanzenelementen, die aufeinander abgestimmt werden müssen. Mit steigenden Herausforderungen steigt dementsprechend auch das Gehalt eines Poolbauers.

arrow_upward