Jetzt neu! Unser Bewerbungscheck
Mehr erfahren

Gehalt Regisseur/-in

Der Regisseur ist verantwortlich für Aufführungen in Theatern, Filmen oder im Radio, einschließlich Hörspielen oder Fernsehfilmen. Diese Managementfunktion umfasst die gesamte künstlerische Gestaltung dieser Aufführungen sowie die Verantwortung für alle Schauspieler, Licht-, Ton- und Kamerapersonal. Regisseure sind daher hauptsächlich Künstler, die ihre eigenen Werke produzieren und ihre Ausführung koordinieren. Daher gelten diese Werke auch als geistiges Eigentum des Regisseurs – auch wenn beispielsweise klassische Stücke wiederholt in verschiedenen Werken aufgeführt werden.

Wie ist das Gehalt als Regisseur/-in in Deutschland? 

Das Gehalt liegt Deutschlandweit durchschnittlich zwischen 3.200-,€ und 4.400-,€ Brutto pro Monat bei einer 40 Arbeitsstunden-Woche und variiert abhängig von Berufserfahrung, Ausbildungsgrad, Betriebsgröße und Bundesland. Am besten bezahlt werden Regisseure/-innen in Hamburg, Hessen und Barden-Württemberg und am wenigsten Gehalt bekommt dieses Berufsfeld in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.

Jobs in deiner Nähe

Erfahre hier was Unternehmen in Deiner Nähe zahlen und welche Arbeitgeber offene Jobangebote haben.

Was zahlen Arbeitgeber in meiner Umgebung?
Jetzt erfahren chevron_right
Jobs werden geladen…

Der Weg zum/-r Regisseur/-in: Die Ausbildung

Da es keine einheitliche Regelung für den Ausbildungsweg gibt, kann die Ausbildung zum Direktor auf verschiedene Arten durchgeführt werden. So können Sie z. B. Studieren Sie Filmregisseur an der Universität oder studieren Sie Theaterregisseur an Institutionen wie der Schauspielschule. Daher sind je nach Art des Trainings- und Trainingszentrums B. Zulassungsvoraussetzungen, Trainingszeit und Endposition unterschiedlich.

Benötigte Kenntnisse und Fähigkeiten

Bei dieser Arbeit sind Kreativität, offensichtliches künstlerisches Bewusstsein und gute Kommunikationsfähigkeiten erforderlich, da es für den Regisseur auch wichtig ist, die Schauspieler entsprechend zu führen und die geplante Aufführung so weit wie möglich durchzuführen. Darüber hinaus ist die Verhandlung zwischen dem Regisseur und dem Produzenten oder Theatermanager entscheidend für die Fertigstellung der Arbeit, da die Sichtweisen und künstlerischen Konzepte sehr unterschiedlich sind und die künstlerischen und kommerziellen Perspektiven oft unvereinbar sind. Als Regisseur wird jemand, der auch in schwierigen oder verwirrten Situationen gut kommunizieren und verhandeln kann, auf lange Sicht definitiv erfolgreicher sein.

Arbeitsumfeld

Ob Theater, Film oder Radiosender – die meisten Regisseurinnen haben ihr ganzes Leben lang in ihren Berufsfeldern gearbeitet. Dies ist darauf zurückzuführen, dass der Direktor über langjährige Erfahrung auf dem entsprechenden Gebiet verfügen muss. Für Filmregisseure ist die Gestaltung der Theaterbühne ziemlich schwierig, da diese beiden Medien im Wesentlichen unterschiedlich sind und sehr unterschiedliche Methoden und Ausrüstungsstile verwenden. Sie müssen geschickt eingesetzt werden. Obwohl Film und Fernsehen zumindest einige Ähnlichkeiten aufweisen, sind Radio und Fernsehen grundsätzlich gleich.

arrow_upward