Gehalt Rezeptionist/-in

Wer sehr organisiert ist kann die Position als Rezeptionist eine Karriere sein, die man in Betracht ziehen sollte. Als Rezeptionist sind Sie nicht nur für administrative und bürokratische Aufgaben zuständig, sondern auch für die Begrüßung von Gästen und Kunden – sowohl persönlich, als auch am Telefon. Wenn Sie bereits in einer kundenorientierten Rolle gearbeitet haben besitzen Sie eventuell einige übertragbare Fähigkeiten, die in diesem Bereich nützlich sein können. Wenn Sie das Gefühl haben ein natürliches, professionelles und zugängliches Auftreten haben, sowie ein Auge für Details besitzen und die Fähigkeit haben, eine Vielzahl von Aufgaben zu bewältigen, dann sind Sie vielleicht die ideale Besetzung für diese Stelle.

Wie ist das Gehalt als Rezeptionist/-in in Deutschland? 

Das Gehalt liegt Deutschlandweit durchschnittlich zwischen 2.300-,€ und 3.100-,€ Brutto pro Monat bei einer 40 Arbeitsstunden-Woche und variiert abhängig von Berufserfahrung, Ausbildungsgrad, Betriebsgröße und Bundesland. Am besten bezahlt werden Rezeptionisten/-innen in Hamburg, Hessen und Barden-Württemberg und am wenigsten Gehalt bekommt dieses Berufsfeld in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.

Jobs in deiner Nähe

Erfahre hier was Unternehmen in Deiner Nähe zahlen und welche Arbeitgeber offene Jobangebote haben.

Was zahlen Arbeitgeber in meiner Umgebung?
Jetzt erfahren chevron_right
Jobs werden geladen…

Der Weg zum/-r Rezeptionist/-in: Die Ausbildung

Für die meisten Positionen an der Rezeption ist mindestens ein Realschul-Abschluss erforderlich.
Obwohl es nicht immer notwendig ist, wäre es von Vorteil, auch eine weitere Zertifizierung im Bereich Office Management zu haben. Viele Büros bieten hierfür Praktika oder diverse Lehrstellen an. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, sich weiterzubilden und Berufserfahrung zu sammeln. Viele dieser Stellen führen nach Abschluss in ein festes Arbeitsverhältnis, sodass dies eine gute Möglichkeit ist Ihre Karriere in der Verwaltungsbranche zu starten.

Benötigte Kenntnisse und Fähigkeiten

Die wichtigste Fähigkeit, die man als Rezeptionist haben muss, ist Organisation. Sie müssen einen kühlen Kopf bewahren, während Sie eine Vielzahl von Aufgaben bewältigen. Sie müssen ein ausgezeichnetes Zeitmanagement haben und in der Lage sein, Zeitpläne zu erstellen und einzuhalten, sowie Aufgaben zu priorisieren. Es ist auch von Vorteil, wenn Sie Eigeninitiative zeigen und ein guter Problemlöser sind. Wie bereits erwähnt, müssen Sie über ausgezeichnete zwischenmenschliche Fähigkeiten verfügen. Außerdem sollten Sie sicher in der mündlichen und schriftlichen Kommunikation sein. Darüber hinaus müssen Rezeptionisten oft die Finanzen und Spesenabrechnungen auf dem neuesten Stand halten, Sie müssen also auch einige Kenntnisse in Mathematik haben. Wichtig ist auch, dass Sie die Bürotechnik, mit der Sie arbeiten werden, gut beherrschen. Die meisten Arbeitgeber erwarten von Ihnen, dass Sie mit Microsoft Office, Faxgeräten, Druckern, Telefonen, Schalttafeln und computergestützten Ablagesystemen.

Arbeitsumfeld

Der häufigste Arbeitsort für einen Rezeptionisten ist ein klassisches Büro. Sie können mit anderen Mitarbeitern in der Verwaltung zusammenarbeiten oder unabhängig arbeiten, je nach Größe des Unternehmens, für das Sie tätig sind und je nachdem, welche Aufgaben Sie übernehmen. Einige Aufgaben als Rezeptionist können (z. B. das Erstellen von Terminen, das Beantworten von E-Mails und das Entgegennehmen von Telefonanrufen von zu Hause aus. Von Ihnen kann auch erwartet werden, dass Sie gelegentlich Besorgungen machen oder Aufgaben außerhalb des Büros erledigen.

arrow_upward