Gehalt SAP-ABAP-Softwareentwickler/-in

ABAP ist eine Programmiersprache von SAP. SAP ist ein Softwarehersteller aus Baden-Württemberg, dessen Unternehmen in den 70er Jahren gegründet wurde.
SAP-ABAP-Softwareentwickler/-in haben die Aufgabe sich um die Kunden zu kümmern und sich all ihrer Probleme und Fragen anzunehmen. Hierbei benutzen die SAP-ABAP-Softwareentwickler/-in Programmiersprachen, um die besten Lösungen für ihre Kunden erarbeiten zu können. ABAP steht für „Advanced Business Application Programming“.
Das Gehalt eines SAP-ABAP-Softwareentwickler/-in liegt nach drei Jahren Berufserfahrung bei 4056€, nach drei bis sechs Jahren Berufserfahrung bei 4269€ und nach sieben bis neun Jahren bei 4561€. Nach über neun Jahren Berufserfahrung kann das monatliche Gehalt bis auf 5592€ ansteigen, was natürlich nochmals von Betrieb zu Betrieb variiert, sowie je nach Region sich Unterschiede aufzeigen. In Baden-Württemberg verdienen SAP-ABAP-Softwareentwickler/-innen am meisten, in Thüringen am wenigsten.

Wie ist das Gehalt als SAP-ABAP-Softwareentwickler/-in in Deutschland? 

Das Gehalt liegt Deutschlandweit durchschnittlich zwischen 4.200-,€ und 5600-,€ Brutto pro Monat bei einer 40 Arbeitsstunden-Woche und variiert abhängig von Berufserfahrung, Ausbildungsgrad, Betriebsgröße und Bundesland. Am besten bezahlt werden SAP-ABAP-Softwareentwickler/-innen in Hamburg, Hessen und Barden-Württemberg und am wenigsten Gehalt bekommt dieses Berufsfeld in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.

Jobs in deiner Nähe

Erfahre hier was Unternehmen in Deiner Nähe zahlen und welche Arbeitgeber offene Jobangebote haben.

Was zahlen Arbeitgeber in meiner Umgebung?
Jetzt erfahren chevron_right
Jobs werden geladen…

Der Weg zum/-r SAP-ABAP-Softwareentwickler/-in: Die Ausbildung

Um sich den Kunden am besten annehmen zu können und im Unternehmen die beste Leistung zeigen zu können, wird ein Informatikstudium vorausgesetzt. Auch kann ein Bewerber andere Qualifikationen hinsichtlich der Informatik gesammelt haben, wie zum Beispiel bei diversen Weiterbildungen, oder einer fachlichen Ausbildung. Manche Mitarbeiter von Softwareunternehmen haben es sogar geschafft, sich die Kenntnisse über die Programmierung selbst beizubringen, dafür gibt es im Internet ja genügend Angebote. Dies ist auch möglich, aber man muss sehr früh damit anfangen und genug Erfahrungen in den Bereichen sammeln. Außerdem ist es nicht sicher, ob ein Arbeitgeber / Kunde sich doch nicht eher für einen Arbeiter entscheidet, der ein Studium der Informatik abgelegt hat und in allen Belangen der Informatik eine Ahnung hat.

Benötigte Kenntnisse und Fähigkeiten

Um ein SAP-ABAP-Softwareentwickler zu werden, sollte man die Programmierung im Schlaf beherrschen und Schreibtisch mit Computer sollte das zweite Zuhause sein. Es sollte einem nichts ausmachen, den ganzen Tag vor dem PC zu verbringen und sich während der Arbeitszeiten kaum zu bewegen. Trotz all dem stimmen aber die Vorurteile über Programmierer nicht, denn besonders bei dem Beruf des SAP-ABAP-Softwareentwicklers hat man besonders viel Kundenkontakt. Man muss stets auf die Wünsche des Kunden eingehen, sowie sich in deren Lage hineinversetzen können. Deshalb ist die Beherrschung der Sprache Deutsch obligatorisch und Kommunikationsstärke, sowie Selbstsicherheit und Selbstbewusstsein genauso wichtig. Von Vorteil wäre es, wenn der Bewerber eine Fremdsprache sprechen könnte, um sich auch ausländischen Kunden annehmen zu können.

arrow_upward