Jetzt neu! Unser Bewerbungscheck
Mehr erfahren

Gehalt Schulsozialarbeiter/-in

Ein Sozialarbeiter ist ein Experte, der sich darum kümmert, verschiedene Personen, Familien und Gruppen zu helfen. Ein Sozialarbeiter möchte anderen helfen, ohne irgendwelche Vorteile zu erhalten.

Schulsozialarbeiter schulen Kinder in bestimmten Themen, um ihnen die Grundlagen zu vermitteln. Sozialarbeiter können für die Schule arbeiten. Ein Schulsozialarbeiter ist notwendig für die Schule um eine Beziehung zwischen Schülern, Eltern, Schulpersonal und dem Schulbezirk herzustellen.

Zu den vielen Aufgaben eines Schulsozialarbeiters gehören: Umgang mit den Eltern des Schülers, Umgang mit den psychologischen Problemen, Behandlung bekannter Fälle, Behandeln von Eingewöhnungsproblemen zur Verbesserung der akademischen Leistung des Schülers. Der Wachstumsprozess der Kinder wird von Schulsozialarbeitern sozial und akademisch unterstützt.

Wie ist das Gehalt als Schulsozialarbeiter/-in in Deutschland? 

Das Gehalt liegt Deutschlandweit durchschnittlich zwischen 3.200-,€ und 4.400-,€ Brutto pro Monat bei einer 40 Arbeitsstunden-Woche und variiert abhängig von Berufserfahrung, Ausbildungsgrad, Betriebsgröße und Bundesland. Am besten bezahlt werden Schulsozialarbeiter/-innen in Hamburg, Hessen und Barden-Württemberg und am wenigsten Gehalt bekommt dieses Berufsfeld in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.

Jobs in deiner Nähe

Erfahre hier was Unternehmen in Deiner Nähe zahlen und welche Arbeitgeber offene Jobangebote haben.

Was zahlen Arbeitgeber in meiner Umgebung?
Jetzt erfahren chevron_right
Jobs werden geladen…

Der Weg zum/-r Schulsozialarbeiter/-in: Die Ausbildung

Weiterbildung

Sozialarbeiter benötigten einen Bachelor- oder Master-Abschluss in Sozialarbeit. Weiterhin müssen sei eine LCSW-Lizenz haben. Sie müssen in der Lage sein, statistische Berichte und Aufzeichnungen zu erstellen und einen Computer oder ähnliches zu bedienen.

Zudem sollten sie Erfahrung im Schulsystem haben, um einen erfahrenen und trainierten Lehrer darzustellen. Sie müssen über ausgezeichnete zwischenmenschliche Kommunikationsfähigkeiten verfügen. Weiterhin sollten sie mindestens zwei Jahre Erfahrung damit haben, wie eine weitreichende Koordinierung zwischen Agenturen hergestellt werden kann. Sie bereiten einen Zeitplan und einen Zeitleiste vor und entwickeln Schulungsprogramme für Mitarbeiter. Als Sozialarbeiter ist die Persönlichkeit sehr wichtig, sie sollten warmherzig und aufgeschlossen sein.

Benötigte Kenntnisse und Fähigkeiten

Einige wesentliche Kenntnisse, die im Bereich der Schulsozialarbeit erforderlich sind, sind Kenntnisse über Techniken, Methoden, Fallarbeit, Schulberatung, Berufsberatungsprogramm, Lerntherapie, Bewertungsinstrumente und -verfahren sowie Unterrichtsmaterialien und -techniken. Sie müssen über einige Fähigkeiten verfügen: Vorbereitung und Abgabe mündlicher Präsentationen, Aufbau und Verwaltung effektiver Arbeitsbeziehungen zu Agenturen und insbesondere brauchen sie ein starkes Gefühl von Diskretion und Professionalität. Sie helfen den Kindern sozial-emotionale Fähigkeiten zu entwickeln. Missbrauch bei Kindern muss unbedingt gemeldet werden.

Ein Schulsozialarbeiter sollte in der Lage sein viele verschiedene Perspektiven einzunehmen: den eines Schulabbrechers, den eines Studentenmediators, den eines Studenten- und Elternanwalts oder den eines Ressourcenverteilers. Sie kümmern sich um Schüler mit psychischen Problemen, zur Verbesserung der Fähigkeiten der Schüler. Weiterhin erstellen sie Studienpläne.

Arbeitsumfeld

Ihre Arbeit ist schulbezogen. Sie erfordert viel Reisen und Interaktion mit verschiedenen Menschen. Zu Ihrem Arbeitsumfeld gehört es mit Kindern in einem Klassenzimmer zu sein oder Seminare mit einer Gruppe von Lehrern oder mit Eltern zu besuchen. Sie spielen eine exklusive Rolle in ihren Schulen.

arrow_upward