Jetzt neu! Unser Bewerbungscheck
Mehr erfahren

Gehalt Serviceassistent/-in

Serviceassistenten arbeiten meist in Autohäusern. Dort sind sie hauptsächlich für den Kundenservice und die Pflege der Kundendaten verantwortlich. Serviceassistenten sind auch in anderen Wirtschaftsbereichen wie Medizin oder Service beschäftigt.

Wie ist das Gehalt als Serviceassistent/-in in Deutschland? 

Das Gehalt liegt Deutschlandweit durchschnittlich zwischen 2.700-,€ und 3.800-,€ Brutto pro Monat bei einer 40 Arbeitsstunden-Woche und variiert abhängig von Berufserfahrung, Ausbildungsgrad, Betriebsgröße und Bundesland. Am besten bezahlt werden Serviceassistenten/-innen in Hamburg, Hessen und Barden-Württemberg und am wenigsten Gehalt bekommt dieses Berufsfeld in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.

Jobs in deiner Nähe

Erfahre hier was Unternehmen in Deiner Nähe zahlen und welche Arbeitgeber offene Jobangebote haben.

Was zahlen Arbeitgeber in meiner Umgebung?
Jetzt erfahren chevron_right
Jobs werden geladen…

Der Weg zum/-r Serviceassistent/-in: Die Ausbildung

Um diesen Beruf auszuüben, ist in der Regel eine kaufmännische oder technische Ausbildung erforderlich. Wer seine Karriere wechselt, dürfte auch in der Branche Fuß fassen. Selbst dann wird jedoch in der Regel eine Abschlussausbildung erwartet. Wenn Sie eine berufliche Entwicklung anstreben, haben Serviceassistenten die Möglichkeit, ihre Karriere durch Weiterbildung oder Studium zu verbessern (eine Hochschulzugangsberechtigung ist erforderlich). Serviceassistenten können ihr Fachwissen auch durch Fortbildung vertiefen und sich an Veränderungen und Entwicklungen in der Automobilindustrie anpassen

Benötigte Kenntnisse und Fähigkeiten

Serviceassistenten benötigen gute technische Kenntnisse, um Kundenanfragen zu beantworten. Darüber hinaus ist sie fähig, gut in der Kommunikation und immer freundlich. Serviceassistenten sind definitiv serviceorientierte und serviceorientierte Mitarbeiter mit der Fähigkeit, mit Menschen umzugehen. Ein ordentliches Erscheinungsbild ist besonders wichtig. Darüber hinaus sind grundlegende IT-Kenntnisse unerlässlich.

Arbeitsumfeld

Serviceassistenten arbeiten hauptsächlich in großen Autohäusern. Es ist ihre Aufgabe, Kunden willkommen zu heißen und sich um ihre Anliegen zu kümmern. Der Serviceassistent ist in der Regel der erste Ansprechpartner des Kunden, der den Händler vertritt. Nach Erhalt werden die nächsten Schritte (Kaufvertrag, Reparatur usw.) gemeinsam besprochen. Der Serviceassistent achtet stets auf das Wohl der Kunden und versorgt die Kunden beispielsweise mit B. Kaffee oder Erfrischungsgetränken. Ein weiterer Verantwortungsbereich ist die Pflege der Kundendaten. Der Serviceassistent speichert die neuen Kundendaten in der Kundendatei und überprüft die Richtigkeit und Aktualität der vorhandenen Daten.

Der Serviceassistent arbeitet eng mit dem Serviceteam aus Kundenberatern und Vertriebsmitarbeitern zusammen. Er leitet wichtige Informationen an Sie weiter und trägt so zur Maximierung der Kundenzufriedenheit bei. Manchmal unterstützt er das Serviceteam in organisatorischen und kaufmännischen Angelegenheiten. Darüber hinaus werden sie auch in anderen Wirtschaftszweigen eingesetzt. Serviceassistenten sind auch bei Personalberatern, Hotels und Dienstleistungsunternehmen beschäftigt. Krankenhäuser und Kliniken stellen auch Serviceassistenten ein.

arrow_upward