Gehalt SPS-Techniker/-in

SPS-Techniker finden in fast allen Wirtschaftsbereichen Jobs in Produktions- oder Prozessunternehmen. SPS-Techniker erstellen Einstell- und Steuerprogramme für technische Geräte, Maschinen, Systeme und andere Einrichtungen, nehmen diese in Betrieb und führen Wartungsarbeiten durch.

Wie ist das Gehalt als SPS-Techniker/-in in Deutschland? 

Das Gehalt liegt Deutschlandweit durchschnittlich zwischen 3.400-,€ und 4.600-,€ Brutto pro Monat bei einer 40 Arbeitsstunden-Woche und variiert abhängig von Berufserfahrung, Ausbildungsgrad, Betriebsgröße und Bundesland. Am besten bezahlt werden SPS-Techniker/-innen in Hamburg, Hessen und Barden-Württemberg und am wenigsten Gehalt bekommt dieses Berufsfeld in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.

Jobs in deiner Nähe

Erfahre hier was Unternehmen in Deiner Nähe zahlen und welche Arbeitgeber offene Jobangebote haben.

Was zahlen Arbeitgeber in meiner Umgebung?
Jetzt erfahren chevron_right
Jobs werden geladen…

Der Weg zum/-r SPS-Techniker/-in: Die Ausbildung

Der SPS-Ingenieur ist ein professioneller Entwickler, dessen Prüfung nach den Gesetzen der jeweiligen Industrie- und Handels- oder Handelskammer überwacht wird. Abhängig von der Supervisor-Kabine, wie z. B. den Zulassungsvoraussetzungen, können Dauer und Qualifikation der Weiterbildung variieren. Die Prüfung ist für die Prüfung nicht obligatorisch.

Benötigte Kenntnisse und Fähigkeiten

Voraussetzung für die Ablegung der Fortbildungsprüfung ist die Absolvierung der Berufsausbildung im jeweiligen Ausbildungsberuf. Die Fortbildung richtet sich an Personen aus der Wirtschaftstechnik sowie an Experten aus den Bereichen Elektrotechnik, Metalltechnik, Mechatronik und Automatisierung. Daher ist eine Berufsausbildung oder ein Abschluss mit entsprechenden Fachkenntnissen erforderlich. Sollte über ausreichende PC-Kenntnisse verfügen.

Arbeitsumfeld

SPS-Techniker finden in fast allen Wirtschaftsbereichen Jobs in Produktions- oder Prozessunternehmen. Als Absolvent dieser WBS-Weiterbildung können Sie in verschiedenen technischen Bereichen wie Automobil-, Solar-, Lebensmittel-, Textil- oder Verpackungsindustrie, Mikrosystemen, Chemie- oder Umwelttechnik oder Fabrik- und Spezialmaschinenbau arbeiten. Sie können auch für professionelle Unternehmen in den Bereichen Montage, Inbetriebnahme, Fernwartung und technische Systemdienstleistungen arbeiten.

Mögliche Anwendungen reichen vom Schaltschrankbau mit SPS-Kenntnissen über den technischen Vertrieb bis hin zu Beratungs- oder Kundendienstaktivitäten. Die Berufsaussichten im Bereich der Automatisierungstechnik sind sehr gut. SPS-Techniker arbeiten hauptsächlich in Büros oder Werkstätten und Hallen. SPS-Techniker wählen Steuerungs- und Regelungsgeräte nach Funktionen und wirtschaftlichen Aspekten aus, verwenden, testen und erstellen Schaltpläne, Verteilerlisten und Maschinenverteilungspläne.

Sie warten das System, reparieren das System, diagnostizieren oder korrigieren Fehler und zeichnen sie auf. Im Vertrieb beraten SPS-Experten Kunden über die Einsatzmöglichkeiten von SPS-Systemen und erläutern deren Verwendung, Erweiterung oder Umstellung. Aufgrund der zunehmenden Beliebtheit von Technologie und Automatisierung ist die Arbeit von SPS-Technikern immer wichtiger geworden. Die speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) ist heute der Kern jedes Automatisierungssystems.

arrow_upward