Jetzt neu! Unser Bewerbungscheck
Mehr erfahren

Gehalt Training-Manager/-in

Der Training-Manager ist verantwortlich für die Planung, Organisation und Durchführung interner und externer Schulungen. Viele der Aufgaben von Training-Manager überschneiden sich mit denen menschlicher Entwickler. Übrigens: Training Manager ist auch der englische Titel von Training Manager.

Wie ist das Gehalt als Training-Manager/-in in Deutschland? 

Das Gehalt liegt Deutschlandweit durchschnittlich zwischen 3.900-,€ und 5.900-,€ Brutto pro Monat bei einer 40 Arbeitsstunden-Woche und variiert abhängig von Berufserfahrung, Ausbildungsgrad, Betriebsgröße und Bundesland. Am besten bezahlt werden Training-Manager/-innen in Hamburg, Hessen und Barden-Württemberg und am wenigsten Gehalt bekommt dieses Berufsfeld in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.

Jobs in deiner Nähe

Erfahre hier was Unternehmen in Deiner Nähe zahlen und welche Arbeitgeber offene Jobangebote haben.

Was zahlen Arbeitgeber in meiner Umgebung?
Jetzt erfahren chevron_right
Jobs werden geladen…

Der Weg zum/-r Training-Manager/-in: Die Ausbildung

Es gibt keinen einheitlichen Ausbildungsweg für den Beruf des Training-Managers. In der Regel erwartet man jedoch einen Abschluss in Wirtschaftspsychologie, Coaching und Führung, Organisationsberatung, Pädagogik oder Personalmanagement. Darüber hinaus ist Berufserfahrung in Training / Mentoring unerlässlich. Ein Bachelor- oder Diplomabschluss bietet Ausbildungsmanagern neue Karrieremöglichkeiten.

Benötigte Kenntnisse und Fähigkeiten

Eine erfolgreiche Trainingsmanagerin beeindruckt mit seinen selbstbewussten Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeiten. Darüber hinaus sind ihre Begeisterung und Motivation ansteckend. Darüber hinaus verfügt sie über Lehrfähigkeiten sowie Überzeugungskraft und Empathie.

Arbeitsumfeld

Training-Manager finden Jobs in Personalabteilungen großer Unternehmen in allen Wirtschaftsbereichen. Der Training-Manager ist verantwortlich für die Formulierung und Umsetzung von Schulungsstrategien für Mitarbeiter des Unternehmens. Er arbeitet eng mit Personalmanagern zusammen, um interne Schulungen zu organisieren und zu koordinieren. Ziel dieser Schulungen ist es, die Fähigkeiten und Fertigkeiten der Mitarbeiter zu verbessern. Einige Schulungen fördern das Fachwissen, während andere Schulungen die körperliche oder geistige Gesundheit fördern.

Letztendlich können alle Schulungen die Leistung der Mitarbeiter ideal verbessern. Um den richtigen Schulungskurs zu entwerfen, führt der Training-Manager eine Bedarfsanalyse durch. Den Umfrageergebnissen zufolge organisierte er nicht nur interne Schulungen, sondern auch externe Schulungsmaßnahmen (Workshops usw.). Beide sind in dem jährlichen Schulungskalender enthalten, den er zusammen mit den Personalentwicklern entwickelt hat. Die Nachbearbeitung und Auswertung von Schulungen sowie die Integration von Feedback sind ebenfalls eine der Aufgaben des Training-Managers.

arrow_upward