Jetzt neu! Unser Bewerbungscheck
Mehr erfahren

Gehalt Unternehmensberater

Wenn man eine motivierte, energiegeladene Person ist und glaubt, dass man eine natürliche Fähigkeit hat, Gruppen von Menschen zu führen, dann sollten man in Betracht ziehen, als Unternehmensberater zu arbeiten. Diese Art von Rolle wird diejenigen bevorzugen, die über ausgezeichnete Organisationsfähigkeiten und eine gute Fähigkeit zur Problemlösung verfügen.

Wie ist das Gehalt als Unternehmensberater/-in in Deutschland? 

Das Gehalt liegt Deutschlandweit durchschnittlich zwischen 5.000-,€ und 7.500-,€ Brutto pro Monat bei einer 40 Arbeitsstunden-Woche und variiert abhängig von Berufserfahrung, Ausbildungsgrad, Betriebsgröße und Bundesland. Am besten bezahlt werden Unternehmensberater/-innen Einzelhandel in Hamburg, Hessen und Barden-Württemberg und am wenigsten Gehalt bekommt dieses Berufsfeld in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.

Jobs in deiner Nähe

Erfahre hier was Unternehmen in Deiner Nähe zahlen und welche Arbeitgeber offene Jobangebote haben.

Was zahlen Arbeitgeber in meiner Umgebung?
Jetzt erfahren chevron_right
Jobs werden geladen…

Der Weg zum/-r Unternehmensberater/-in: Die Ausbildung

Es gibt mehrere Wege, um Unternehmensberater zu werden, und nicht alle erfordern eine formale Ausbildung. Man kann sich durch Erfahrung zu dieser Rolle hocharbeiten, aber eine Ausbildung in relevanten Themen ermöglicht einen den Einstieg in diese Branche auf höherem Niveau.

Es ist von Vorteil, wenn man mindestens einen Bachelor-Abschluss in einem relevanten Thema hat, wie z. B. Business, Mathematik, Wirtschaft oder Finanzen. Auch wenn der Abschluss in einem anderen Bereich liegt, kann mann in ein Graduierten-Trainingsprogramm oder ein Praktikum aufgenommen werden, solange Man mindestens eine Note von 2,1 erreicht.

Nach dem Studium kann es auch sinnvoll sein, einen MBA (Masters in Business Administration) oder eine Promotion zu absolvieren. Diese Abschlüsse sind keineswegs notwendig, können aber einen Einstieg auf höherem Niveau ermöglichen.

Benötigte Kenntnisse und Fähigkeiten

Als Unternehmensberater muss man in der Lage sein, gut in einem Team zu arbeiten. Ein großer Teil seiner Arbeit wird darin bestehen, andere anzuleiten und ihnen dabei zu helfen, die besten Ergebnisse zu erzielen; daher ist es wichtig, dass manin der Lage ist, seine Mitarbeiter zu motivieren und zu ermutigen. Darüber hinaus müssen die Kommunikationsfähigkeiten, sowohl schriftlich als auch mündlich, in dieser Position ausgezeichnet sein.

Unternehmensberater müssen in der Lage sein, Daten und Statistiken aufzubereiten, zu analysieren und zu präsentieren. In Verbindung damit müssen Unternehmensberater auch in der Lage sein, diese Informationen zu nutzen, um Strategien und Pläne zu erstellen. Daher ist es wichtig, dass man kompetent im Umgang mit Zahlen und Statistiken ist und die Fähigkeit besitzt, kreativ und innovativ zu sein.

Man muss auch über gute Kenntnisse des wirtschaftlichen und geschäftlichen Umfelds verfügen. Die Fähigkeit, Probleme zu erkennen, auf die ein Unternehmen oder eine Organisation stoßen kann, ist ein sehr wichtiger Teil dieser Aufgabe, so dass kaufmännisches Bewusstsein und ein aktuelles Verständnis von Wirtschaft und Ökonomie erforderlich sind. Je nach Kunde oder Unternehmen, für das man arbeitet benötigt man auch spezifisches Wissen über diese Branche.

Arbeitsumfeld

Obwohl Unternehmensberater oft in einem Büro arbeiten, wird diese Rolle wahrscheinlich ein hohes Maß an Reisen beinhalten, um sich mit Kunden zu treffen und Zeit in deren Umfeld zu verbringen. Je nach Kunde können diese Reisen sowohl lokal als auch international sein.

arrow_upward