Gehalt Unternehmensmakler/-in

Unternehmensmakler verwenden Materialien wie Papier, Pappe und Kunststoff, um Verpackungen für eine Vielzahl von Produkten herzustellen. Die Verpackung sollte zuerst den Produktinhalt schützen und gleichzeitig für das Produkt werben. Seit dem 1. August 2011 ist die neue Position als Verpackungstechniker in Kraft getreten, um die bisherige Ausbildung zum Verpackungstechniker zu ersetzen.

Wie ist das Gehalt als Unternehmensmakler/-in in Deutschland? 

Das Gehalt liegt Deutschlandweit durchschnittlich zwischen 6.000-,€ und 8.600-,€ Brutto pro Monat bei einer 40 Arbeitsstunden-Woche und variiert abhängig von Berufserfahrung, Ausbildungsgrad, Betriebsgröße und Bundesland. Am besten bezahlt werden Unternehmensmakler/-innen in Hamburg, Hessen und Barden-Württemberg und am wenigsten Gehalt bekommt dieses Berufsfeld in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.

Jobs in deiner Nähe

Erfahre hier was Unternehmen in Deiner Nähe zahlen und welche Arbeitgeber offene Jobangebote haben.

Was zahlen Arbeitgeber in meiner Umgebung?
Jetzt erfahren chevron_right
Jobs werden geladen…

Der Weg zum/-r Unternehmensmakler/-in: Die Ausbildung

Seit 2011 haben Unternehmensmakler keine Ausbildung mehr erhalten. Mit der anschließenden Ausbildung zum Experten für Verpackungstechnologie bestehen jedoch weiterhin Möglichkeiten, eine Ausbildung in diesem Bereich abzuschließen.

Benötigte Kenntnisse und Fähigkeiten

Wenn Sie als Unternehmensmakler arbeiten möchten, müssen Sie zunächst über starke Kommunikationsfähigkeiten verfügen und im Idealfall bereits über professionelle Verkaufserfahrung verfügen. Auch wenn dies nicht unbedingt erforderlich ist, kann der Abschluss eines Studiums oder die Erlangung einer kaufmännischen Ausbildung von Vorteil sein, da es in der Branche normalerweise viele horizontale Akteure gibt. Geschäftsfähigkeiten können auch von der Seite erlernt werden. Dazu gehören beispielsweise Berichte zu Verkäufen und Verträgen.

Im Gespräch mit Kunden müssen Verkaufsberater mit den angebotenen Produkten und Dienstleistungen bestens vertraut sein. Er muss es auch überzeugend zeigen und sicherstellen können, dass er sympathisch aussieht. Da die persönlichen Bedürfnisse des Kunden von größter Bedeutung sind, muss der Verkaufsberater während des Gesprächs immer in der Lage sein, ein maßgeschneidertes Angebot zu erstellen. Dies erfordert natürlich auch ein starkes Verkaufstalent.

Arbeitsumfeld

Bei der Entwicklung von Verpackungen müssen Unternehmensmakler sowohl praktische Aspekte als auch ästhetische und werbliche Aspekte berücksichtigen. Zu diesem Zweck beziehen sie Kundenspezifikationen, Verpackungskosten und ökologische Faktoren in das Design ein. Zu ihren Aufgaben gehört auch die manuelle Herstellung von Mustern sowie die Einrichtung, der Betrieb und die Wartung automatischer Verpackungslinien. Das zu verpackende Produkt liegt in fester oder flüssiger Form vor.

Obwohl die Verpackung von Einzelartikeln und Kleinserienprodukten im Vergleich zu Groß- und Schüttgütern meist manuell erfolgt, werden nur Verpackungsmaschinen und automatische Verpackungsmaschinen verwendet. Darüber hinaus planen Verpackungstechniker Materialanforderungen und Produktionsprozesse, richten Produktionsanlagen ein und richten Prozessleitsysteme ein. Die Verpackung von Waren sollte grundsätzlich zwei Aufgaben erfüllen: Sie sollte das Produkt vor Beschädigung und Verlust schützen und den Verkauf durch sein attraktives Design fördern. Bei Lebensmitteln, Apothekenprodukten und Arzneimitteln dient die Verpackung häufig auch als Träger für weitere Informationen wie Gebrauchsanweisungen, Inhaltsstoffe oder Gefahrenetiketten.

In der Kosmetik- und Modebranche spielt das Design von Dosen, Tuben, Flaschen und Kartons eine wichtige Rolle im Marketing. Parfüm, Glasflasche oder Schnapsflasche ist oft ein echtes Kunstwerk, was nicht ohne Grund ist. Darüber hinaus kann die Verpackung den Kunden auch vor den durch das Produkt verursachten Gefahren wie Säure schützen.

arrow_upward