Gehalt Medienkaufmann/-in

In diesem Beruf geht es meist um die Arbeit in einem Medienhaus oder Verlag. Im Prinzip kann hierbei dann die verschiedenste Arbeit in diesem praktischen Bereich anfallen: von der Arbeit mit Autoren, bis hin zum Marketing. Oft wird der Beruf auch als Medienkaufmann/-frau Digital und Print spezialisiert, in welchem Fall man in Verlagen und Medienhäusern tätig wird.

Wie ist das Gehalt als Medienkaufmann/-in in Deutschland? 

Das Gehalt liegt Deutschlandweit durchschnittlich zwischen 2.900-,€ und 4.000-,€ Brutto pro Monat bei einer 40 Arbeitsstunden-Woche und variiert abhängig von Berufserfahrung, Ausbildungsgrad, Betriebsgröße und Bundesland. Am besten bezahlt werden Medienkaufmann/-innen in Hamburg, Hessen und Barden-Württemberg und am wenigsten Gehalt bekommt dieses Berufsfeld in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.

Jobs in deiner Nähe

Erfahre hier was Unternehmen in Deiner Nähe zahlen und welche Arbeitgeber offene Jobangebote haben.

Was zahlen Arbeitgeber in meiner Umgebung?
Jetzt erfahren chevron_right
Jobs werden geladen…

Der Weg zum/-r Medienkaufmann/-in: Die Ausbildung

Wie viele Berufe im Bereich Medien ist auch dieser ein Ausbildungsberuf. Die Ausbildung zum/zur Medienkaufmann/-frau dauert 2 bis 3 Jahre. Hier erlernt man die nötigen Kenntnisse im Bereich Produktgestaltung, Rechte, Vertrieb oder je nach Ausbildungsort auch den Schwerpunkt im Verlagswesen oder alles rund um die Produktion eines Buches.

Benötigte Kenntnisse und Fähigkeiten

Als Medienkaufmann bzw. Medienkauffrau sollte man ein gewisses Interesse an den Medien selbst, und natürlich ein Verständnis von der Vermarktung mitbringen. Durch die steigende Digitalisierung ist es zu dem hilfreich sich stetig weiterzubilden, um den Überblick zu behalten. Wer in einem Verlag arbeiten möchte, der sollte ich beispielsweise auch für Bücher interessieren, da man nicht nur alles rund um den Prozess erfahren wird, sondern eventuell auch auf Messen für die Betreuung zuständig sein kann. Daher kann eine gute Ausstrahlung und die richtigen Kommunikationsfähigkeiten hier sehr hilfreich sein. Teamarbeit ist ebenso ein wichtiger Teil des Jobs, denn im Bereich der Medien entsteht alles in Kooperation. Wer aber sehr teamfähig ist, wird diese Zusammenarbeit sicher genießen! Eine gute thematische Alternative ist der Job des Mediengestalters.

Arbeitsumfeld

Als Medienkaufmann/-frau ist man oft für den Bereich Marketing und Vertrieb zuständig. Die Vermarktung eines Produkts oder einer Idee sind hier wichtig, aber auch die Herstellung von bestimmten Medienprodukten kann hier eine Rolle spielen. Grundsätzlich sind daher verschiedene Verlagshäuser oder Medienkonzerne das klassische Arbeitsumfeld eines Medienkaufmanns/einer Medienkauffrau. Zeitungsverlage und Werbeagenturen sind dabei nur zwei mögliche Beispiele.

arrow_upward