Gehalt SEM-Manager/-in

SEM steht für Suchmaschinenmarketing. Der SEM-Manager plant, steuert und überwacht SEM-Aktivitäten. Ein wichtiger Teil einer Kampagne ist die schlüsselwortbasierte Werbung, die Besucher auf die Website leitet. Der SEM-Manager arbeitet eng mit anderen Disziplinen des Online-Marketings zusammen. Das bist du. Eine Art. Online-Redakteure, SEO-Manager, Affiliate-Manager, Grafikdesigner und Webentwickler.

Der SEM-Manager ist für die Überwachung der Kampagne in der Keyword-Werbung verantwortlich. Er erstellt, pflegt und optimiert vorhandene Kampagnen, Keywords und Anzeigentexte. Zu den Aufgaben des SEM-Managers gehört auch die unabhängige Erstellung regelmäßiger Berichte und die Überwachung der Leistung der Website. Er recherchiert nach neuen Keywords, entwickelt neue Kontostrukturen und verwaltet Gebote und Budgets mithilfe von Gebotsverwaltungssoftware.

Wie ist das Gehalt als SEM-Manager/-in in Deutschland? 

Das Gehalt liegt Deutschlandweit durchschnittlich zwischen 2.800-,€ und 3.800-,€ Brutto pro Monat bei einer 40 Arbeitsstunden-Woche und variiert abhängig von Berufserfahrung, Ausbildungsgrad, Betriebsgröße und Bundesland. Am besten bezahlt werden SEM-Manager/-innen in Hamburg, Hessen und Barden-Württemberg und am wenigsten Gehalt bekommt dieses Berufsfeld in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.

Jobs in deiner Nähe

Erfahre hier was Unternehmen in Deiner Nähe zahlen und welche Arbeitgeber offene Jobangebote haben.

Was zahlen Arbeitgeber in meiner Umgebung?
Jetzt erfahren chevron_right
Jobs werden geladen…

Der Weg zum/-r SEM-Manager/-in: Die Ausbildung

Da die Stellenbeschreibung nicht lang ist und sich einige noch im Entwicklungsprozess befinden, gibt es keinen klassischen oder festen Ausbildungsweg. Jeder, der eine Ausbildung in einem geschäftlichen oder marketingbezogenen Bereich studiert oder abschließt, verfügt jedoch über eine gute Qualifikation. Betrachten Sie die folgenden Themen: Marketing, Unternehmensführung, Wirtschafts- oder Kommunikationswissenschaft, Medienmanagement, Marketingmanagement oder Unternehmensführung. Unter den Auszubildenden kann ein Werbefachmann für Marketingkommunikation geeignet sein. Einige Unternehmen bieten auch Trainee-Programme an, mit denen sie in das Suchmaschinenmarketing einsteigen können.

Benötigte Kenntnisse und Fähigkeiten

Der erste ist sein Interesse am Online-Marketing und hat im Grunde ein starkes Interesse am Internet. Darüber hinaus muss er gerne mit den Zahlen umgehen und die Strategie der Gedankenanalyse sollte eine seiner Stärken sein. Er muss über gute technische Kenntnisse verfügen, um gängige Online-Tools problemlos nutzen zu können. Gute Englischkenntnisse sind ebenfalls eine wichtige Voraussetzung für diesen Job. Da er viel Kontakt zu Kunden hat, sollte er die Kommunikations- und Serviceorientierung beibehalten.

Arbeitsumfeld

Mit Online-Werbung versuchen Suchmaschinen-Marketing-Manager, Suchmaschinenbenutzer auf die gewünschte Website zu leiten. Um herauszufinden, welche relevanten Suchbegriffe im Internet gesucht werden, führte er eine sogenannte Keyword-Analyse durch. In seiner Arbeit geht es jedoch nicht nur darum, möglichst viele Internetnutzer dazu zu bewegen, Seiten oder Anzeigen zu folgen und so genannten Traffic zu generieren. Er muss auch analysieren und strategisch planen, welche Benutzer auf das Angebot des Kunden aufmerksam machen sollen, dh wie die richtige Zielgruppe erreicht werden kann.

Da sich die Internetnutzung und Suchanfragen ständig ändern, ist es für den SEM-Manager sehr wichtig, die Keyword-Analyse regelmäßig zu überprüfen und die Werbestrategien bei Bedarf entsprechend anzupassen. Sein Arbeitsbereich ist eng mit anderen Online-Marketing-Mitarbeitern, Online-Redakteuren, Social-Media-Redakteuren, Social-Media-Managern, New-Media-Management, Affiliate-Marketing-Managern oder Content-Management verbunden. Wenn es um den Umfang der Verantwortlichkeiten des SEO-Managers geht, sind die Grenzen variabel.

arrow_upward