Gehalt Unity-Entwickler/-in

Ein/e Unity-Entwickler/-in, auch bekannt unter der englischen Version “unity developer”, ist ein Programmierer mit einer Spezialisierung in Grafik und Design. Zur Ausübung seiner Tätigkeit verwendet er, daher der Name, die Grafik-Engine Unity. Mit dieser kann man virtuelle Welten entwickeln, und zwar sowohl 2D als auch in 3D. Besonders interessant macht es die Möglichkeit, damit Programme und Grafiken im Virtual-Reality-Format (VR) zu erstellen. Nachdem die Nachfrage nach solchen VR-Inhalten in Zukunft branchenübergreifend stark zunehmen wird, sind sie die Hauptaufgabe eines Unity-Entwicklers. Dazu gehört neben der eigentlichen Programmierung die Vorausgehende Planung, das Durchführen von Test sowie, je nach Position, auch das Projektmanagement und die abschließende Vorführung des Ergebnisses.

Wie ist das Gehalt als Unity-Entwickler/-in in Deutschland?

Das Gehalt liegt Deutschlandweit durchschnittlich zwischen 4.200-,€ und 5.700-,€ Brutto pro Monat bei einer 40 Arbeitsstunden-Woche und variiert abhängig von Berufserfahrung, Ausbildungsgrad, Betriebsgröße und Bundesland. Am besten bezahlt werden Unity-Entwickler/-innen in Hamburg, Hessen und Barden-Württemberg und am wenigsten Gehalt bekommt dieses Berufsfeld in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.

Jobs in deiner Nähe

Erfahre hier was Unternehmen in Deiner Nähe zahlen und welche Arbeitgeber offene Jobangebote haben.

Was zahlen Arbeitgeber in meiner Umgebung?
Jetzt erfahren chevron_right
Jobs werden geladen…

Der Weg zum/-r Unity-Entwickler/-in: Die Ausbildung

Zwei Wege führen zur Tätigkeit als Unity-Entwickler/-in: die erste und häufigste, ist ein Bachelorstudium der Informatik, idealerweise sogar ein Masterstudium. Dieses vermittelt alle nötigen Kenntnisse, wie das Programmieren in verschiedenen Programmiersprachen, je nach Universität sogar direkt in Unity, sowie das Projektmanagement. Alternativ, und das ist der zweite Weg, kann man mit einer Ausbildung zum Fachinformatiker/-in für Anwendungsentwicklung sowie etwas Arbeitserfahrung im Umgang mit Unity ebenfalls als Unity-Entwickler/-in tätig werden. Alternativ kann man natürlich auch den Weg des Python-Entwicklers gehen.

Benötigte Kenntnisse und Fähigkeiten

Idealerweise hast du dich schon vor Studiums- bzw. Ausbildungsbeginn mit dem Programmieren auseinandergesetzt und bist auch sonst IT-affin. Des Weiteren hilft logisches, analytisches Denken beim Überwinden oft auftretender Probleme und Hindernissen. Nachdem du dich hauptsächlich mit Grafik und Design auseinandersetzen wirst, schaden auch Kreativität und Ideenreichtum nicht. Zudem sind, wie generell in der Welt der IT, gute Englischkenntnisse ein Muss, sowohl um Fachliteratur zu verstehen, als auch um in den oft mehrsprachigen Entwickler-Teams zu kommunizieren.

Arbeitsumfeld

Als Unity-Entwickler/-in findest du branchenübergreifend Arbeit. Von der Automobilindustrie bis zur Medizin brauchen alle in irgendeiner Form VR-Modelle, beispielsweise zur Visualisierung und Erklärung von Sachverhalten. Natürlich bietet auch die wachsende Gaming-Branche ein ideales Arbeitsumfeld für Unity-Entwickler/-innen. Gearbeitet wird in diesem Beruf natürlich am PC und in Teams, und gerade junge Unternehmen aus dem Gamingbereich bieten oft die für Start-Ups typische, lässige Arbeitsatmosphäre. In Sachen Aufstiegsmöglichkeit besteht die Möglichkeit, zur Projekt- oder Teamleitung aufzusteigen und so auch Führungsverantwortung zu übernehmen.

arrow_upward