Gehalt SAP-Basis-Administrator/-in

Zu den Aufgaben des SAP-Basis-Administrators gehört die Pflege und Wartung von SAP-Anwendungen in den Unternehmen. Er unterscheidet sich von anderen SAP-Mitarbeitern darin, dass er SAP-Anwendungen plant und entwickelt, im Allgemeinen also programmiert. Er prüft die Programme auf ihre Funktionstüchtigkeit und leitet die fertigen Produkte an seine Kollegen weiter. Oft arbeitet der SAP-Basis-Administrator auch mit dem Support zusammen und es ist deshalb sehr wichtig, dass er eine gewisse Kommunikationsstärke mitbringt. Er fertigt zudem Dokumente an und betreibt Fehleranalysen. Außerdem kann der SAP-Basis-Administrator sich sehr gut in Schrift und Wort ausdrücken.

Wie ist das Gehalt als SAP-Basis-Administrator/-in in Deutschland?

Das Gehalt liegt Deutschlandweit durchschnittlich zwischen 4.900-,€ und 6.700-,€ Brutto pro Monat bei einer 40 Arbeitsstunden-Woche und variiert abhängig von Berufserfahrung, Ausbildungsgrad, Betriebsgröße und Bundesland. Am besten bezahlt werden SAP-Basis-Administrator/-innen in Hamburg, Hessen und Barden-Württemberg und am wenigsten Gehalt bekommt dieses Berufsfeld in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.

Jobs in deiner Nähe

Erfahre hier was Unternehmen in Deiner Nähe zahlen und welche Arbeitgeber offene Jobangebote haben.

Was zahlen Arbeitgeber in meiner Umgebung?
Jetzt erfahren chevron_right
Jobs werden geladen…

Der Weg zum/-r SAP-Basis-Administrator/-in: Die Ausbildung

Um die nötigen Kenntnisse über das Programmieren von Anwendungen zu bekommen, sollte der Bewerber und Interessierte zuallererst ein Studium der Informatik absolvieren.

Im Studium erwarten den Studierenden folgende Fächer: die Grundlagen der Mathematik, Algorithmen, Datenbanken, Programmierung selbst, sowie Softwaretechnik und sogar die Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften. Hierzu zählen die Betriebswirtschaftslehre und das Rechnungswesen. Die wirtschaftlichen Kenntnisse helfen einem später im Beruf als SAP-Basis-Administrator auch noch weiter.

Informatik kann man an sehr vielen Universitäten in Deutschland studieren, sowie auch an diversen Fachhochschulen, oder auch an dualen Hochschulen. Da der Studiengang jedoch NC-frei ist, bietet sich ein Studium an einer Universität viele als erste Möglichkeit an. Das Studium dauert sechs bis acht Semester und wird mit einem Bachelor of Science beendet. Schon während des Studiums ist es möglich, dass der Studierende sich Schwerpunkte setzen kann. Vor dem Anteil der Mathematik im Studium sollte der Studienanfänger keine Angst haben, weil oft Vorbereitungskurse in den Problemfächern vor Beginn des Studiums angeboten werden. So werden alle Studenten auf ein Niveau gebracht und das Studium kann ohne Probleme beginnen.

Weitere SAP-Berufe

Benötigte Kenntnisse und Fähigkeiten

Um SAP-Basis-Administrator zu werden, sollte man die Fachhochschulreife, oder das Abitur besitzen. Ansonsten wäre es auch möglich, eine Weiterbildung in der Programmierung anzustreben und sich das Wissen selbst zu erarbeiten, was jedoch lange dauert und jahrelange Erfahrung voraussetzt. Ein SAP-Basis-Administrator sollte zudem kommunikationsstark sein, sowie naturwissenschaftlich denken können. Auch gewisse analytische Fähigkeiten sind von Vorteil, sowie abstraktes Denken. Da der Workload eines SAP-Basis-Administrators schon einmal viel werden kann, ist es zudem von Vorteil, wenn er ein gewisses Organisationstalent besitzt und vor großen und schweren Aufgaben nicht zurückscheut.

arrow_upward